GRUNDKURS
Fachkunde Betriebsbeauftragter fÜr Abfall / Abfallbeauftragter
Bundesweit behördlich anerkanntes Fachkundeseminar für Betriebsbeauftragte für Abfall / Abfallbeauftragte nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 der Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV).
Der Betriebsbeauftragte für Abfall (Abfallbeauftragte) hat die Aufgabe, die abfallrechtlichen Anforderungen und Vorgaben im Unternehmen sicherzustellen. Die Aufgaben sind im § 60 KrWG detailliert beschrieben.
Die Schulung vermittelt die Kenntnisse, die in der Anlage 1 der Abfallbeauftragtenverordnung vorgegeben sind.
Der Grundkurs richtet sich u.a. an Mitarbeiter / innen von Abfallerzeugern und -entsorgern sowie Unternehmen, die freiwillige und gesetzlich vorgeschriebene Rücknahmen durchführen und als Abfallbeauftragte gemäß § 59 KrWG bestellt werden sollen. Außerdem ist eine Teilnahme sinnvoll, um sich einen umfassenden Überblick über das Abfallrecht und angrenzende Rechtsgebiete zu verschaffen.
SCHULUNGSINHALTE:

Kenntnisse über die Rechte und Pflichten des Abfallbeauftragten

  • Pflichten des Abfallbeauftragten
  • Rechte des Abfallbeauftragten
  • Verfahren zur Bestellung von Abfallbeauftragten
Kenntnisse des Abfallrechts und der Abfalltechnik
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz und untergesetzliches Regelwerk
  • weitere abfallrechtliche Gesetze
  • Abfallverbringung
  • Aufbau des Abfallrechts
  • Verwaltungsvorschriften, Vollzugshilfen, technische Anleitungen, Merkblätter und Regeln
  • Verhältnis Abfallrecht zu anderen Rechtsbereichen
  • Vorschriften der betrieblichen Haftung
  • Vorschriften des Arbeitsschutzes
  • Betriebliche Risiken und einschlägige Versicherungen
  • Bezüge zum Güterkraftverkehrs- und Gefahrgutrecht
  • Art und Beschaffenheit von gefährlichen Abfällen
  • Schädliche Umwelteinwirkungen und Gefahren, Nachteile und Belästigungen, die von Abfällen ausgehen können, und Maßnahmen zu ihrer Verhinderung oder Beseitigung
  • Anlagen-, verfahrenstechnische und sonstige Maßnahmen der Vermeidung, der ordnungsgemäßen und schadlosen Verwertung und Beseitigung von Abfällen unter Berücksichtigung des Standes der Technik

proenvi-Lehrgänge sind praxisorientiert und aktuell!

FACHKUNDENACHWEISE?

Die Teilnehmer erhalten nach Beendigung des Grundkurses die Teilnahmebescheinigung am Fachkundelehrgang:

- Betriebsbeauftragter für Abfall / Abfallbeauftragter gem. § 9 Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV)
- Verantwortliche Person im Entsorgungsfachbetrieb gem § 9 Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV)
- Lehrgangsnachweis gem. § 5 Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) in Verbindung mit § 54 KrWG

Button li Veranstaltungsort?
  Hotel-Restaurant Wipperaue
Wipperaue 3
42699 Solingen
   
Button li Referenten?
  Dr. Ralf Kaminski,
avocado Rechtsanwälte, Köln

Annette Zech
proenvi GmbH, Solingen

Hans-Leo Bock,
Bock Rechtsanwalt, Köln
   
Button li Konditionen?
  € 1480,-- pro Person zzgl. MwSt
   
Button li Leistungen?
  Seminarteilnahme, Fachkundenachweise, Schulungsdokumentation, Beck-Texte Kreislaufwirtschaftsgesetz, Mittagsmenü und Getränke.
Button li Zielgruppe
  Mitarbeiter/ -innen von Abfallerzeugern, Abfallentsorgern und Beratungsunternehmen, die als Abfallbeauftragte bestellt werden sollen.
   
Button li Veranstaltungsbeginn und Wegbeschreibung?
  Der Grundkurs Betriebsbeauftragter für Abfall / Abfallbeauftragter beginnt am ersten Tag um 09:00 Uhr, an den folgenden 3 Tagen um 08:30 Uhr und am letzten Tag wieder um 09:00Uhr.
Wegbeschreibung Wipperaue Solingen
   
Button li Anreise?
  Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Rechnung und eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort.
Falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit buchen möchten, können Sie z. B. im Veranstaltungshotel unter Tel. 0212/2336270 oder info@wipperaue.de und dem Stichwort “PROENVI” eine Reservierung vornehmen.

Lüntenbeck

KONTAKT
proenvi GmbH
Augustastraße 22
D-42655 Solingen

NEWSLETTER


tel: 0049 (0)212 / 3833707
fax: 0049 (0)212 / 3833709
email: mail@proenvi.de